Die beste Wintersuppe: Parmesan-Tomaten-Basilikum-Suppe, die Herz und Bauch wärmt

Suppensaison ist da und es ist an der Zeit, neue Rezepte auszuprobieren! Es gibt nichts Schöneres als eine Schüssel warme und köstliche Suppe an einem kalten Wintertag. Wenn Sie die gleichen alten Suppenrezepte satt haben, geben wir Ihnen ein Rezept, das Sie umhauen wird. Es ist das Rezept für die perfekteste Wintersuppe, die Ihre Bäuche und Herzen wärmen wird. Diese Parmesan-Tomatensuppe ist das Beste, was Sie je probiert haben. Nicht zu erwähnen ist super einfach zu machen!

Zutaten:

  • 4 Stiele gehackter Sellerie
  • 4 mittelgroße Karotten (geschält und gehackt)
  • 1/2 große Zwiebel (geschält und geschnitten)
  • 3 Knoblauchzehen geschält
  • 3 EL Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • ¼ Tasse Mehl
  • 4 Tassen natriumarme Hühnerbrühe
  • 2 Dosen gebratene gewürfelte Tomaten mit Saft
  • ¼ Tasse gehackter frischer Basilikum
  • 1 TL getrocknetes Oregano
  • 1 TL Salz
  • ½ TL getrocknete Petersilie,
  • Etwas schwarzer Pfeffer
  • Prise roten Pfeffer Flocken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1-2 Tassen schwere Sahne
  • 1 Tasse frisch geriebener Parmesankäse

Vorbereitung:

Setzen Sie die Karotte, den Sellerie, den Knoblauch und die Zwiebel in Ihre Küchenmaschine und pulsieren Sie, bis alles fein zerkleinert ist.
In einem großen Suppentopf Butter und Öl bei mittlerer Hitze schmelzen. Stellen Sie die Hitze auf mittel hoch und fügen Sie die gehackten Gemüse hinzu. 4 Minuten braten. Streuen Sie das Mehl ein und kochen Sie 1 Minute lang weiter.

Allmählich die Hühnerbrühe einrühren. Fügen Sie die Tomaten und alle Gewürze hinzu. Fügen Sie das Lorbeerblatt hinzu und bringen Sie alles zum Kochen. Hitze reduzieren und 15 Minuten köcheln lassen. Fügen Sie den Parmesankäse hinzu und rühren Sie ihn zum Mixen. Fügen Sie die Sahne hinzu und rühren Sie leicht um. Bei niedriger Stufe weitere 15 Minuten kochen. Sie können mehr Brühe oder Sahne hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz zu erhalten. Lorbeerblatt entfernen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Mit etwas geriebenem Parmesankäse garnieren. Genießen!